Krebsvorsorge Mann

Wir empfehlen unseren männlichen Patienten ab 45 dringend die jährliche Krebsfrüherkennungsuntersuchung.

Die Untersuchung umfasst:

  • Anamnese
  • Inspektion und Abtastung der äußeren Geschlechtsorgane
  • Enddarmaustastung zur Untersuchung der Prostata
  • Untersuchung örtlicher Lymphknoten
  • ab 50 Jahre Test auf nicht sichtbares Blut im Stuhl
  • ab 55 Jahre Patientenaufklärung zu Coloskopie (Darmspiegelung)
  • Beratung zum Untersuchungsergebnis

Die Krebsvorsorge sollte im optimalen Fall ergänzt werden durch den Check up 35 (alle 2 Jahre), durch die Hautkrebsvorsorge sowie ergänzende Laboruntersuchungen, z.B. PSA (Tumormarker für Prostatakrebs) und immunologischer Stuhltest (IGEL)